Aktuelles

13. März 2018

Polypharmazie

Für jedes Leiden und Krankheitsgeschehen verordnet der Arzt ein Medikament. Im Verlauf des Alterns können sich Krankheiten, die gleichzeitig zu behandeln sind, häufen. Nicht selten schluckt der Patient dann 8 oder 10 oder noch mehr Pillen, ohne dass ein Gesamtblick auf die gegenseitige Beeinflussung der Wirkstoffe stattfindet. Die über 60-jährigen nehmen die Hälfte aller in […]
13. März 2018

Museumsbesuch für Sehbehinderte

Aus Anlass des Tages der Sehbehinderten am 6. Juni hat der DBSV einen Ratgeber für Museen zur Barrierefreiheit herausgegeben. Eine Auswahl der Empfehlungen: Lassen Sie von einem Exponat ein Tastmodell erstellen, z. B. ein Tastrelief eines Gemäldes, die Replik eines dreidimensionalen Objektes oder die tastbare Darstellung eines Sachverhaltes (Landkarte, Gebäude, Maschine). Ergänzen Sie Ihren Audioguide […]
26. Februar 2018

„Pflegende Angehörige lassen sich Millionen entgehen“

Seit der großen Pflegereform wissen noch nicht alle pflegenden Angehörigen, was ihnen aus der Pflegekasse an Leistungen zusteht. Laut Sozialgesetzbuch haben Pflegebedürftigen aller fünf Pflegegrade seit 2017 Anspruch auf einen „Entlastungsbetrag“ von bis zu 1500 Euro im Jahr – beispielsweise für stundenweise Betreuung, Unterstützung bei sozialen Kontakten, Haushalts- und Einkaufshilfen, Spaziergänge und Vorlesestunden, Begleitungen zum […]
20. Februar 2018

Hilfsmittel für Sehbehinderte

Ein neuartiges Hilfsmittel könnte für Sehbehinderte und Blinde eine wirkliche Alltagserleichterung sein. Die israelische Firma OrCam hat ein kleines Gerät entwickelt, das, angebracht an den Bügel der Brille, in hörbare Sprache übersetzt, was man lesen möchte. Mit einer kleinen Berührung auf z.B. einer Zeitung, oder auch einem Produkt, wird dem Gerät die entsprechende Stelle gezeigt […]
16. Februar 2017
Das Online-Magazin Rolling Planet berichtet: Gesetzlich versicherte Patienten mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit von mehr als 6 Dioptrien erhalten künftig eine Sehhilfe auf Rezept. Diese Regelung sei Teil des heute vom Bundestag verabschiedeten Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG), berichtet der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV).
3. Februar 2017
16. Januar 2017
In der Süddeutschen Zeitung erschien der Bericht einer Studie, die nachwies, daß der Körper selbst zum Risikofaktor wird, wenn man unter Dauerstress ständig auf Hochtouren läuft: Bei Probanden, die über starken Stress klagten, war die Nervenaktivität der tief im Hirn gelegenen Amygdala erhöht, die auch als Mandelkern bezeichnet wird. Zudem waren die Adern dieser Studienteilnehmer […]
8. Januar 2017

Demenzielle Gehirnveränderungen – Suche nach den Ursachen

Wohnen oder längerer Aufenthalt an einer lauten, vielbefahrenen Straße mit vielen Emissionen und Feinstaub kann eine Ursache für Alzheimererkrankungen sein. Zu diesem Ergebnis kam eine große Studie aus Kanada. The study, led by scientists at Public Health Ontario, found that the risk of dementia increased the closer residents lived to a major road, and the […]
6. Januar 2017
Einer Studie zufolge wirkt sich die Ernährung mit einer mediterranen Diät auf die Gehirnzellen aus: The Mediterranean diet includes large amounts of fruits, vegetables, olive oil, beans and cereal grains such as wheat and rice, moderate amounts of fish, dairy and wine, and limited red meat and poultry. Die Studie ging über drei Jahre, die […]
1. Januar 2017
Eine umfangreiche Übersicht und Erläuterung zu den Änderungen, die am 1. Januar 2017 in Kraft treten bietet Juris.de Auch auf dieser Seite wurde schon über die Änderungen der Pflegeversicherung berichtet >>>
26. Dezember 2016

Virtuell Reality und motorische Imagination

Forscher haben sich die Fähigkeit des Gehirns, sich Bewegungen und ihre Empfindungen vorzustellen, zunutze gemacht und erarbeiten sie mit Querschnittsgelähmten mit Hilfe der Virtuell Reality. Audio-Bericht über die Chancen und Gefahren der Nutzung von VR, je nach Interessenslage.
26. Dezember 2016
Hier geht es zum Hauptartikel >>> über die steigende Tendenz von Sprachentwicklungsauffälligkeiten bei den Kindern Analyse der Krankenkassen BARMER GEK Heil- und Hilfsmittelreport 2016. Analysen zur Heil- und Hilfsmittelversorgung in Deutschland Band 41, Siegburg 2016 Stellungnahme der Kinder- und Jugendärzte Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte beobachtet seit Jahren, dass Sprachdefizite zunehmen. „Wir müssen dabei […]