8. Januar 2017

Demenzielle Gehirnveränderungen – Suche nach den Ursachen

Wohnen oder längerer Aufenthalt an einer lauten, vielbefahrenen Straße mit vielen Emissionen und Feinstaub kann eine Ursache für Alzheimererkrankungen sein. Zu diesem Ergebnis kam eine große Studie aus Kanada. The study, led by scientists at Public Health Ontario, found that the risk of dementia increased the closer residents lived to a major road, and the […]
26. Dezember 2016

Virtuell Reality und motorische Imagination

Forscher haben sich die Fähigkeit des Gehirns, sich Bewegungen und ihre Empfindungen vorzustellen, zunutze gemacht und erarbeiten sie mit Querschnittsgelähmten mit Hilfe der Virtuell Reality. Audio-Bericht über die Chancen und Gefahren der Nutzung von VR, je nach Interessenslage.
15. Januar 2016

Eine Erfindung gegen das Zittern bei Parkinson

"Mithilfe eines Handschuhs mit eingebautem Gyroskop will der Mediziner Faii Ong Menschen mit Parkinson von einem der belastendsten Symptome der Krankheit befreien."
1. Februar 2015

Schutz für Neurodaten

Neurodaten gelten derzeit als anonym und sind nicht Teil des personenbezogenen Datenschutzes. Eine völlig neue Fragestellung in Bezug auf Würde des Menschen - Persönlichkeit und Autonomie, Gedanken und Gefühle- entsteht, wenn diese Daten ausgewertet werden.
5. Oktober 2014

Schädliche Wirkung von Dauerstress

"Auch körpereigenes Cortisol wirkt sich negativ auf die Stabilität der Knochen aus: Nicht nur langfristiger Einsatz von Cortisol als Medikament, sondern auch bereits das körpereigene Hormon hat einen deutlichen schwächenden Effekt auf die Knochenstabilität. Dies zeigt eine Langzeitstudie deutscher Wissenschaftler an Kindern und Jugendlichen...."
11. Juni 2013

Berichte über neue MS-Therapie

Eine klinische Untersuchung in Hamburg-Eppendorf an Patienten gibt Hinweise auf neue Möglichkeiten für die Frühbehandlung von Multipler Sklerose
6. Juni 2013

Betreuter Urlaub – Erholung für Demenzkranke und pflegender Angehöriger

Meist wird für einen eigenen Urlaub bei der Kranken-/Pflegekasse eine "Verhinderungspflege" beantragt und ein Heimplatz mit Kurzzeitpflege gesucht. Daß es auch Angebote zu einem "betreuten Urlaub" gibt, ist kaum bekannt - auch dieser wird von den Pflegekassen übernommen, zu den üblichen Pflegesätzen. Der Rest muß privat getragen werden, aber auch ein Urlaub alleine würde ja Geld kosten.