20. April 2018
Die Gesundheitsdaten-App Kelaa der Firma Soma Analytics UG. „… Vor Gesundheitsapps warnen wir seit Jahren. Soma Analytics führt unsere Kritik aber in eine neue Dimension. Die von dieser Firma entwickelte Kelaa App kann zwar jeder auf sein Mobiltelefon laden. Sie funktioniert aber nur, wenn der Arbeitgeber über die Software „Kelaa Dashboard“ verfügt. Mit dieser Software […]
16. Januar 2017
In der Süddeutschen Zeitung erschien der Bericht einer Studie, die nachwies, daß der Körper selbst zum Risikofaktor wird, wenn man unter Dauerstress ständig auf Hochtouren läuft: Bei Probanden, die über starken Stress klagten, war die Nervenaktivität der tief im Hirn gelegenen Amygdala erhöht, die auch als Mandelkern bezeichnet wird. Zudem waren die Adern dieser Studienteilnehmer […]
8. Januar 2017

Demenzielle Gehirnveränderungen – Suche nach den Ursachen

Wohnen oder längerer Aufenthalt an einer lauten, vielbefahrenen Straße mit vielen Emissionen und Feinstaub kann eine Ursache für Alzheimererkrankungen sein. Zu diesem Ergebnis kam eine große Studie aus Kanada. The study, led by scientists at Public Health Ontario, found that the risk of dementia increased the closer residents lived to a major road, and the […]
6. Januar 2017
Einer Studie zufolge wirkt sich die Ernährung mit einer mediterranen Diät auf die Gehirnzellen aus: The Mediterranean diet includes large amounts of fruits, vegetables, olive oil, beans and cereal grains such as wheat and rice, moderate amounts of fish, dairy and wine, and limited red meat and poultry. Die Studie ging über drei Jahre, die […]
24. Dezember 2016
In der New York Times erschien ein Artikel über die Auswirkungen der zunehmenden sozialen Isolation auf die körperliche Gesundheit, vor allem älterer, Menschen. „Social isolation is a growing epidemic, one that’s increasingly recognized as having dire physical, mental and emotional consequences„ Hier geht es zum Text >>>
1. Dezember 2016

Ars Herbaria

"Der Umgang mit Heilpflanzen, vom Erkennen und Erforschen über das Sammeln und Verarbeiten bis zur fachgerechten Anwendung – hier wird ein «Können» vorgestellt – «Ars herbaria» – eine Kunst, in der Tradition, Erfahrung und moderne Wissenschaft miteinander verwoben sind Mit zahlreichen Rezepten, Tipps und Anregungen für Tees, Wickel und vieles mehr."
13. November 2016

Hausmittel bei Erkältung

Utopia: "Wirf nicht gleich eine Tablette nach der anderen ein, sondern schau, ob dir diese pflanzlichen Hausmittel bei deiner Erkältung helfen können."
29. Oktober 2016

Gesundheit – Ein Menschenrecht

Unser Bündnis „Gesundheit für Alle“ ist ein Zusammenschluss, der einer Gesundheitsversorgung nicht oder unzureichend krankenversicherter Menschen in Deutschland dient. Wir wollen Gesundheit gemeinsam verantworten. Unsere Mitglieder sind medizinisch tätige Institutionen, Praxen, Ambulanzen, Verbände, Vereine, Behörden und Versorgungseinrichtungen.
23. März 2016

Die Gesundheitsdaten

Wenn Versicherungen "Gesundheitsbewußte" belohnen, wird die Diskriminierung Kranker nicht mehr lange auf sich warten lassen: Versicherung senkt die Beiträge für Versicherte mit Fitness-Armbändern.
5. Oktober 2014

Schädliche Wirkung von Dauerstress

"Auch körpereigenes Cortisol wirkt sich negativ auf die Stabilität der Knochen aus: Nicht nur langfristiger Einsatz von Cortisol als Medikament, sondern auch bereits das körpereigene Hormon hat einen deutlichen schwächenden Effekt auf die Knochenstabilität. Dies zeigt eine Langzeitstudie deutscher Wissenschaftler an Kindern und Jugendlichen...."
17. Dezember 2013

„Gute Pillen – schlechte Pillen“

"Alle zwei Monate erscheint eine neue Ausgabe von Gute Pillen - Schlechte Pillen. Hier auf der Webseite informieren wir über aktuelle Warnungen vor Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln und auch über gesundheitspolitische Entwicklungen im Pharmabereich."
6. Juni 2013

Betreuter Urlaub – Erholung für Demenzkranke und pflegender Angehöriger

Meist wird für einen eigenen Urlaub bei der Kranken-/Pflegekasse eine "Verhinderungspflege" beantragt und ein Heimplatz mit Kurzzeitpflege gesucht. Daß es auch Angebote zu einem "betreuten Urlaub" gibt, ist kaum bekannt - auch dieser wird von den Pflegekassen übernommen, zu den üblichen Pflegesätzen. Der Rest muß privat getragen werden, aber auch ein Urlaub alleine würde ja Geld kosten.